Meine Frau, das digitale Zeitalter… und ich

Ich lebe schon seit längerem im Zeitalter der digitalen Dokumente. Es gibt quasi kein Schriftstück, das ich nicht in digitaler Form auf meinem Rechner oder Tablet ablege. Meine Frau ist da eher zwiegespalten: Sie findet es toll, dass man die Dokumente so komfortabel durchsuchen kann, ein fehlendes Schriftstück z.B. für die Steuererklärung ein fünftes Mal ausdrucken oder dem leicht angesäuerten Chef noch was zur Draufsicht per Mail zusenden kann.

Zwischenzeitlich scannt auch sie ihre Dokumente ein, hat sich ein eigenes (sofern man es so bezeichnen kann) Ablagesystem geschaffen und genießt die Vorzüge dieses „digitalen Arbeitens“. Aber einen eBook-Reader? Cloud? DropBox? Nein! Auf keinen Fall! Da braucht sie das gute alte bedruckte Papier zwischen den Fingern. Doch damit stößt sie jetzt an ihre Grenzen. „Meine Frau, das digitale Zeitalter… und ich“ weiterlesen